Archiv der Kategorie: Ratgeber

Fondsgesellschaft

BankgebäudeNahezu jede Bank und Sparkasse verfügt über eine eigene Fondsgesellschaft, die sich darum kümmert, neue Fonds zusammenstellen und auf den Markt zu bringen. Neben den bankeigenen Unternehmen gibt es die Gesellschaften, die ihr Kerngeschäft ganz im Bereich der Fondsanlage haben und sich als Spezialisten hervorgetan haben.

Frei schalten und walten können Fondsgesellschaften bei ihrer Arbeit nicht. Sie unterliegen der Überwachung durch die Aufsichtsbehörde, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, und benötigen eine spezielle Konzession, um am Markt tätig werden zu dürfen. Auch jedes neue Wertpapier, das von einer Fondsgesellschaft aufgelegt wird, muss genehmigt und veröffentlicht werden. Fondsgesellschaft weiterlesen

Fondsmanager

Mann mit Euro-SymbolJe nach Fonds und Fondsgesellschaft summiert sich das von Privatanlegern investierte Vermögen auf mehrere Millionen Euro, teils wird schon die Milliarden-Grenze überschritten. Verantwortlich für den sorgsamen Umgang mit dem Geld sind die Fondsmanager. Ihnen obliegt es, zu entscheiden, wie mit dem Anlagevermögen verfahren wird. Eine Aufgabe, die Fingerspitzengefühl und genaue Kenntnisse der Finanzmärkte voraussetzt. Fondsmanager weiterlesen

Fondssparplan

Münzen mit SparschweinSportler wissen genau, dass Leistung auf regelmäßigem Engagement beruht. Nur ab und zu ein paar Trainingseinheiten machen keinen Sieger. Es würde auch niemand auf die Idee kommen, an einem Marathon teilzunehmen und vorher nur mit einer Runde ums „Eilämpchen“ zu üben. Das Prinzip der langfristigen Planung greift auch im Finanzbereich. Das beste Beispiel dafür ist der Fondssparplan. Eine monatliche Investition in Form kleiner Schritte schafft auf Dauer ein Vermögen und gleicht das Auf und Ab an der Börse aus. Fondssparplan weiterlesen

Fondssparen

Hand mit MünzenKurz- oder langfristig? Diese Frage stellt sich bei allen Anlageformen. Bei Fonds ist beides möglich. Eher kurzfristig ausgelegt ist der Kauf von Fondsanteilen, um sie bei Kurssteigerungen gewinnbringend verkaufen zu können. Diese Art der Anlage setzt allerdings voraus, dass man sich zumindest ein wenig auf dem unüberschaubaren Markt auskennt. Die langfristige Variante ist das Fondssparen, das für jeden geeignet ist und ganz unterschiedliche Ziele verfolgen kann. So wird Fondssparen beispielsweise auch als Lebensversicherung oder als private Altersvorsorge mit Fonds angeboten. Fondssparen weiterlesen

Was ist ein Fonds?

Topf mit GeldscheinenFonds sind von Kapitalanlagegesellschaften aufgelegte Sondervermögen, in denen die Gelder der Anleger gesammelt und verwaltet werden. Bildlich gesprochen ist ein Fonds ein großer Topf, in den jeder einzahlen kann, der später eine Portion abhaben möchte. Über die Zutaten und die Zubereitung entscheiden nicht die Anleger, sondern einzig und allein Fondsmanager, von deren Geschick es abhängt, ob es Schmalhansküche oder ein Fünf-Sterne-Menü gibt. Was ist ein Fonds? weiterlesen